ZEM GmbHTechnologie-Management
 

Licht & Natur 


Licht

In den Jahren 2001 bis 2005 war ZEM GmbH in einer Arbeitsgruppe tätig, die Zusammenhänge von Leben, Lebensprozessen, Materie und deren Aktionen sowie Interaktionen untersuchte. Unser Ziel: Anwendungen von Mehrwert für Mensch, Tier, Pflanze und Umwelt zu schaffen.

Unsere Arbeit hat sich bei umfassender Betrachtung von Ursachen und Wirkungen, von materie- und informationsbasierten Vorgehensweisen auch in die Erforschung von Qualitäten und Gesetzmässigkeiten des LICHTS und dessen Anwendungen erweitert.

Seit 2008 ist ZEM GmbH zudem Vertriebspartner und Anwender für das System des monocrom©-Farb-Lichts.

Unser Verständnis für die eingangs genannten Zusammenhänge wächst stetig, insbesondere dank Projekten mit und für die Natur und unsere Umwelt [lesen Sie dazu auch unter Rubrik ‚Lichtwasser‘].

Der BBC-Bericht “Die Illusion der Wirklichkeit” von 2011 gibt Einblicke in das aktuelle Verständnis der Wissenschaft in Bezug auf Quantentheorie, Quarks und Information (im Beitrag bei ca. 25 Min. 30’), holografisches Prinzip (bei ca. 29 Min.) sowie Universum/Licht (bei ca. 38 Min.). Der Bericht erörtert universelle Gesamt-Zusammenhänge aus Sicht der Physik und Mathematik.

 

Monocrom

Karl Ryberg, Architekt, Psychologe und Buch-Autor, hat in zwanzigjähriger Forschungsarbeit und angewandter Praxis in Tausenden von Fällen die Zuträglichkeit des monochromen (farbreinen) Lichts für Menschen aufgezeigt.

In der heutigen Zeit, in der die Work-Life-Balance als Schlüssel-Element für Gesundheit und Wohlbefinden angesehen wird, sollte berücksichtigt sein, dass das Individuum Mensch sich wandelt (von Zeit zu Zeit und von Generation zu Generation) und die Bedürfnisse sowohl elementar (z.B. nach viel natürlichem Licht) als auch evolutionär sind (z.B. nach höherer Reinheit und Qualität).

Mit dem monocrom-Farb-Licht-System steht eine technisch-naturnahe Anwendung (Lichtquelle: Naturgas Xenon) zur Verfügung, mit der ein physischer und psychischer Mehrbedarf an Licht und reiner Farbe (Bandbreite < 12 nm) [nm = Nanometer; 1 nm = 1 Millionstel Meter] nach individuellem Bedarf ergänzt werden kann. Erfahrungsgemäss genügen monatliche Anwendungen von 10 Minuten pro Mensch zur Unterstützung von Wohlbefinden und Schönheit.

Auf der Homepage vom Monocrom-Institute www.monocrom.se in Stockholm finden Sie reichhaltige Literaturverweise zum Thema.

Lichtwasser & ErdElektronen

Licht und Wasser verbinden sich in einem von uns mitentwickelten Verfahren zu symbiotischer Wirkung, in der 1 plus 1 weit mehr als 2 ergibt.

In einem interdisziplinären Vorgehen wird revitalisiertes Wasser mit Information und Licht verschiedener Spektren und Ebenen in Berührung gebracht. Unsere Arbeit soll dabei respektvoll, dankbar und liebevoll in Einklang mit den Naturgesetzen sowie den kosmischen Gesetzen dazu führen, dass ein Harmonie-förderndes Lichtwasser entsteht, das dazu verhilft, disharmonische Zustände in der Natur und Umwelt zu verbessern. Feinstofflich, energetisch und materiell.

Das Lichtwasser kann überall dort in der Natur zum Einsatz kommen, wo sichtbare, messbare oder fühlbare Störungen oder Nicht-Idealzustände vorliegen.

  • Es ist eine natürliche Methode, die ermöglicht.
  • Es spricht direkt vor Ort die vorhandene Intelligenz, das Bewusstsein und die natürlichen Prozesse an.
  • Es steht als Mittler zwischen der grobstofflichen und der feinstofflichen Welt zur Verfügung.

Je nach Situation kombinieren wir die Anwendung von Lichtwasser in Natur-Projekten mit anderen natürlichen Methoden. Das entsprechend in einem Teamwork praktizierte Verfahren lässt positive Resultate insbesondere in Naturprozessen einzelner oder symbiotisch zusammenwirkender Organismen (Lebewesen, Ökosystem) erwarten, aber auch in Wirkungen und Reaktionen (z.B. biochemisch) von Stoffen und/oder von Organismen, Stoffen und energetischen Prozessen zu- und untereinander.


Wundheilung mit Erd-Elektronen

Im Zuge der Entdeckungen in der Anbindung und Nutzung von Erd-Elektronen (negativ geladene Ionen) im Rahmen der Forschung und Entwicklung von EARTHING™ in USA wurden verschiedene, medizinische Studien durchgeführt.

Dabei entdeckte man u.a., dass durch spezifischen Kontakt mit dem elektrischen Feld der Erde (Null-Volt-Feld) sowohl Wundheilung als auch andere physiologische Aspekte im Menschen (z.B. HRV Herzratenvariabilität bei Frühgeborenen) deutlich verbessert ablaufen. Diese und andere Zusammenhänge werden durch das EARTHING Institute www.earthinginstitute.net laufend weiter erforscht und in die Praxis umgesetzt.

Die EARTHING™-Methode ist vielfältig nutzbar, z.B. zum Abbau von niederfrequenten Belastungen durch Elektro-Smog; zur Besserung der Schlafqualität; zur Normalisierung der Cortisol-Werte; usw. usf.. Sehen Sie dazu die Studien auf www.earthingschweiz.ch; Rubrik 'Studien' oder auch das Video zur Wundheilung in Rubrik 'Sport'.