ZEM GmbH – Ihr leistungsstarker Partner für das Management und den Vertrieb von neuen Technologien in den Bereichen Medizin, Licht & Umwelt

Medium Licht

Ist Licht Schwingung, Teilchen (Quanten) oder beides und mehr als das? Ein Mysterium! Die Wissenschaft bezeichnet diese Phänomene auch als Strahlung oder elektromagnetische Wellen. Diese reichen von Femtometer (Gammastrahlung = sehr kleine Welle; sehr energiereich) bis zu den Wechselströmen (Welle von bis zu 1000 km und mehr; energiearm); und auch darüber hinaus. Zwischen Femtometer und Kilometer liegt der Nanometer nm (Abstand von Wellenpeak zu Wellenpeak = 1 Millionstel Meter).


Das für uns Menschen sichtbare Spektrum des Lichtes liegt bei 400 bis etwa 780 nm; also in einem Bereich von nur gerade 380 Millionstel Meter! Das Licht stammt von der Sonne. Es wird von uns als Helligkeit wahrgenommen und zeigt mittels eines Prismas seine sichtbaren Elemente (Farben). Dieses Licht-Spektrum beinhaltet ausgewogene Impulse für alles Leben auf der Erde. Der menschliche Körper nimmt das Licht über die Augen und die Haut auf. Es steuert unzählige Vorgänge im Körper (z.B. über das Hormonsystem). Pflanzen materialisieren das Licht, indem sie aufbauende Stoffe mittels Fotosynthese bilden und wachsen. Auch unsere Ökosysteme sind lichtbezogen, nehmen also Licht auf und setzen es um.


Künstliche Lichtquellen, wie zum Beispiel das LCD-Licht in Computer- Bildschirmen weisen ein verändertes Lichtspektrum auf. Derartige Farb-Peaks (dominanter Blauanteil, starkes Grün) triggern Prozesse an, die sehr einseitig verlaufen können (siehe www.lichtbiologie.de)


Aus der Farbenlehre ist bekannt, dass die einzelnen Farben sehr spezifische Eigenschaften haben. So kann sich beispielsweise die Farbe GELB und teilweise auch ORANGE fördernd auf die Verdauung auswirken (siehe auch Literaturverweise auf www.monocrom.se; oder das Buch „Ganzheitliche Farbberatung“ von Karin Hunkel). Schulmedizinische sowie ganzheitliche Therapieformen bedienen sich dieses Wissens, indem Licht-Mangelzustände durch ausgewählte Behandlungen wiederum ausgeglichen werden können. Meistens wird dabei der Lichtmangel durch eine erhöhte Gabe an Licht (Spektrum oder Intensität) kompensiert. Auch Tiere sprechen im Übrigen sehr gut auf eine Behandlung mit Farb-Licht an.

Darstellung Wellen
Farbenspektrum Sonnenlicht
Farbenspektrum LCD-Bildschirm
© 2019 ZEM GmbH